Internationales Recht,Strafrecht,Steuerstrafrecht  - Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Vogel
Home Regionen Aktuelles Fachbegriffe Mitgliedschaften Kontakt Anfahrt Impressum

  Übersicht | A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z _

  Dauerdelikt
  dauernde, erhebliche Entstellung § 226 I Nr. 2 StGB
  Deal in Strafsachen
  Debt buy back
  Debt Equity Swap
  Debt Mezzanine Swap
  Defensivnotstand § 228 BGB
  Deskriptive Tatbestandsmerkmale § 16 StGB
  Detektivische Ermittlungsbereiche
  Dichotomie § 12 StGB
  Diebesfalle
  Diensthandlung §§ 113, 331 StGB
  Dienstliche Verwahrung § 133 StGB
  Diplomatengepäck
  Diplomatenstatus
  Diplomatisches Korps
  Direkter Verbotsirrtum nach § 17 StGB
  Direkter Vorsatz
  Distanzdelikte
  Doppelter Teilnehmervorsatz §§ 16, 17 StGB
  Dreiecksbetrug
  Drittverschaffung
  Drittverschaffung § 259 StGB
  Drogenhandel
  Drogenschmuggel
  Drohende Zwangsvollstreckung § 288 StGB
  Drohung
  Durchsuchung

Durchsuchung

Durchsuchung nennt man das Durchsuchen beziehungsweise Absuchen von Wohnungen (s.g. Hausdurchsuchung), Personen oder Sachen durch die Polizei zur Ergreifung eines einer Straftat Verdächtigen oder zum Auffinden von Beweismitteln. Gemäß Art. 13 des Grundgesetzes darf eine Durchsuchung von Wohnungen nur durch den Richter, bei Gefahr im Verzuge auch durch die Staatsanwaltschaft oder andere in den Gesetzen vorgesehenen Organe angeordnet werden. Die Durchsuchung folgt dabei ganz bestimmten Regeln und darf nur in der gesetzlich vorgeschriebenen Form vorgenommen werden.