Internationales Recht,Strafrecht,Steuerstrafrecht  - Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Vogel
Home Regionen Aktuelles Fachbegriffe Mitgliedschaften Kontakt Anfahrt Datenschutz Impressum

  Übersicht | A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z _

  Haager Übereinkommen zur Rückführung (Haager Kindesentführungsübereinkommen)
  Habgier
  Häusliche Gemeinschaft § 247 StGB
  Haftbefehl
  Haftbeschwerde, Haftprüfung
  Handlung
  Handlungseinheit
  Handlungsmehrheit
  Handlungsort
  Handlungsunrecht
  Hausfriedensbruch
  Hehlerei § 259 StGB
  Heimtücke
  Heimtückemord
  Herrühren § 261 StGB
  Hilfe leisten
  Hilflose Lage
  Hilfsbeamte der Staatsanwaltschaft
  Hinterlistiger Überfall
  Höchstpersönliches Rechtsgut
  Honorarkonsul
  Hypothetische Einwilligung

Hehlerei § 259 StGB

Der Tatbestand der Hehlerei ist ein Vermögensdelikt, welches durch die Aufrechterhaltung einer Vermögenslage gekennzeichnet ist. Es wird eine Vortat vorausgesetzt, durch die eine bestimmte Vermögenslage geschaffen wurde (z.B Diebstahl, Nötigung etc.).