Internationales Recht,Strafrecht,Steuerstrafrecht  - Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Vogel
Home Regionen Aktuelles Fachbegriffe Mitgliedschaften Kontakt Anfahrt Datenschutz Impressum

  Übersicht | A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z _

  Idealkonkurrenz
  Identitätsirrtum
  im Stich lassen § 221 StGB
  Im Zweifel für den Angeklagten / In dubio pro reo
  Inadäquanz
  Inbrandsetzen
  Indirekte Sterbehilfe
  Ingebrauchnehmen § 248 b StGB
  Ingerenz
  Inhaftierung
  Inlandsbeschränkung
  Insolvenzstraftaten
  Insolvenzverfahren Unternehmereigenschaft
  Interessenwahrnehmung gegenüber der Steuerfahndung
  Internationaler Terrorismus
  Internationales Privatrecht
  Internationales Recht
  Internationales Recht
  Internationales Steuerrecht
  Internationales Steuerstrafrecht
  Internationales Strafrecht
  International angehauchte Sachverhalte
  Inverkehrbringen § 146 ff StGB
  Investigation
  in dubio pro reo
  Irrtum
  Isolierte Beweismittelfunktion § 164 StGB
  Iterative Tatbestandsverwirklichung
  IT-Compliance

Interessenwahrnehmung gegenüber der Steuerfahndung

Die Vogel Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vertritt Ihre Interessen gegenüber der Steuerfahndung. Gerade im Vorfeld oder Anfangsstadium der Ermittlungen lassen sich hier oft noch Weichenstellungen vornehmen, die eine Ausweitung des Verfahrens verhindern. Auch mediale Auswüchse (gerade wenn Mandanten betroffen sind, die im öffentlichen Leben stehen) können dann regelmässig noch verhindert werden. Die Interessenwahrnehmung gegenüber der Steuerfahndung bedeutet daher nicht zwingend einen Konfrontationskurs um jeden Preis - sondern kann auch zugunsten einer schnellen Verfahrenseinstellung auf eine kooperative Ebene gelenkt werden.