Internationales Recht,Strafrecht,Steuerstrafrecht  - Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Vogel
Home Regionen Aktuelles Fachbegriffe Mitgliedschaften Kontakt Anfahrt Impressum

  Übersicht | A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z _

  Kapitalanlagebetrug
  Karussellgeschäft Karussellbetrug Umsatzsteuerkarussell Missing Trader Intra - Community (MTIC) fraud
  Kausalität
  Kettenteilnahme
  Kindesentführung
  Klammerwirkung
  körperliche Misshandlung
  Körperverletzung
  Körper eines Verstorbenen
  Koinzidenzprinzip
  Kollektivbeleidigung
  kollektive Rechtsgüter
  Konfliktmanagement
  Konkurrenzen
  Konsul
  Konsulate / Botschaften
  Konsumtion
  Konvergenzdelikt
  Korruption
  Kreditkarte
  Kriminaltechnisches Institut Jena e.V
  kriminologische Indikation
  Krisenmanagement
  Krisen PR
  kumulative Kausalität
  Kunstbegriff i.S.v. Art 5 III 1. 1. Fall Grundgesetz
  Kunstdetektiv
  Kunstermittler
  Kunstfreiheit
  Kunstraub

Kunstermittler

 Kunstermittler: Siehe Gemäldedetektiv
 
 
 
 
Gemäldedetektive (auch Kunstdetektive / Kunstermittler genannt, vgl. http://www.gemäldedetektiv.de) ermitteln abhanden gekommene Kunstwerke, um diese den rechtmäßigen Eigentümern / deren Erben zu beschaffen.
 
 
Umgekehrt gibt es auch die Fälle, dass ein langjähriger gutgläubiger Besitzer des Kunstwerks zur Rückgabe an die alten Besitzer zwar generell bereit ist, aber -aufgrund der oft unklaren Rechts- und Sachlage (eine Ersitzung ist zumindest denkbar, auch kann bei jahrzehntelangem Besitz eine gewisse Legitimation nicht abgesprochen werden) zumindest eine Entschädigung wünscht. Da ein solches Vorgehen oft als Erpressung ausgelegt wird, muss hier mit viel Fingerspitzengefühl und anwaltlicher Begleitung vorgegangen werden. Häufig handelt es sich um Kunst, die während der Kriegswirren abhanden kam. Dabei muss es nicht zwangsläufig um Raubkunst gehen.
 
 
Alternativ führen Gemäldedetektive auch vor Erwerbsvorgängen für die Erwerber oder Auktionshäuser Recherchen über die Legitimation der Verkäuferseite durch.
 
 
Werden Kunstermittler eingeschaltet, handelt es sich meist um Kunstgegenstände im mindestens deutlich siebenstelligem Wertbereich.