Internationales Recht,Strafrecht,Steuerstrafrecht  - Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Vogel
Home Regionen Aktuelles Fachbegriffe Mitgliedschaften Kontakt Anfahrt Impressum

  Übersicht | A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z _

  MAD Militärischer Abschirmdienst offiziell: Amt für den militärischen Abschirmdienst
  Manifestationstheorie
  Marktbeherrschende Stellung eines Unternehmens
  Masseverbindlichkeit contra Insolvenzforderung
  Medizinisch-soziale Indikation
  Mehraktiges Delikt
  Meldepflicht Erbschaft
  Menschenhandel
  Michael Jackson - Unterschiede deutsches und amerikanisches Strafrecht - RTL Interview Rechtsanwalt Vogel
  Mindeststandards für Beschuldigte im Strafverfahren
  Missbrauch
  Mitbestrafte Nachtat
  Mitbestrafte Vortat
  Mittäter
  mittelbarer Täter
  Mitwirkung eines anderen Bandenmitgliedes
  Modifiziertes Einverständnis
  Mord
  Mordlust
  Mutmaßliche Einwilligung

MAD Militärischer Abschirmdienst offiziell: Amt für den militärischen Abschirmdienst

Der MAD (bis 1984: Amt für Sicherheit der Bundeswehr, ASBw) ist der Nachrichtendienst der Bundeswehr und nimmt dort die Aufgaben einer Verfassungsschutzbehörde wahr. Der MAD ist als Dienststelle des Verteidigungsministeriums organisiert und beschäftigt sowohl zivile als auch militärische Mitarbeiter.

Der MAD gehört zusammen mit dem Bundesnachrichtendienst (BND) und dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) zu den drei Nachrichtendiensten des Bundes.

Die Zentrale des MAD liegt in der Konrad-Adenauer-Kaserne in Köln. Zudem existieren sieben weitere Dienststellen.