Internationales Recht,Strafrecht,Steuerstrafrecht  - Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Vogel
Home Regionen Aktuelles Fachbegriffe Mitgliedschaften Kontakt Anfahrt Datenschutz Impressum

  Übersicht | A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z _

  objektive Bedingung der Strafbarkeit
  objektive Zurechnung
  Omissa libera in cause
  Omissivdelikt
  Omnimodo facturus
  Online Durchsuchung
  Opferanwalt
  Organisationsherrschaft
  Organisiertes Verbrechen
  Organschaft, umsatzsteuerliche
   

objektive Zurechnung

Ungeschriebene Voraussetzung jedes Erfolgsdelikts, wonach die Tatbestandsmäßigkeit einer für den Erfolg kausalen Handlung nur dann gegeben ist, wenn die Handlung eine rechtlich missbilligte Gefahr geschaffen hat und sich diese in tatbestandskonformer Weise in dem Erfolg niedergeschlagen hat. Die Lehre von der objektiven Zurechnung ist in der Literatur herrschend, wird von der Rechtsprechung bisher aber nur im Bereich der Fahrlässigkeitstat angewendet.