Internationales Recht,Strafrecht,Steuerstrafrecht  - Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Vogel
Home Regionen Aktuelles Fachbegriffe Mitgliedschaften Kontakt Anfahrt Datenschutz Impressum

  Übersicht | A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z _

  Raubkunst / Beutekunst
  Raub § 249 StGB
  Rauschgifthandel / Drogenhandel
  Rechtsfrieden
  Rechtshilfe, Rechtshilfeersuchen, internationale Rechtshilfe
  Rechtsschutz gegen Betriebsprüfungen
  Recht auf Verteidigungsbeistand
  Remediation
  Reputationsmanagement
  Restitution
  Reverse Debt Equity Swap
  Rip Deal
  Risikoanalysen
  Rücktritt von einer Straftat § 24 S. 1 StGB

Raub § 249 StGB

Raub ist ein eigenständiges Delikt, welches sich aus Diebstahl und Nötigung zusammensetzt. Der Tatbestand des Raubes gilt als erfüllt, wenn der Täter ein Nötigungsmittel einsetzt (Gewalt oder Drohung mit gegenwärtiger Gefahr für Leib und Leben), um eine fremde bewegliche Sache wegzunehmen.