Internationales Recht,Strafrecht,Steuerstrafrecht  - Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Vogel
Home Regionen Aktuelles Fachbegriffe Mitgliedschaften Kontakt Anfahrt Datenschutz Impressum

  Übersicht | A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z _

  Raubkunst / Beutekunst
  Raub § 249 StGB
  Rauschgifthandel / Drogenhandel
  Rechtsfrieden
  Rechtshilfe, Rechtshilfeersuchen, internationale Rechtshilfe
  Rechtsschutz gegen Betriebsprüfungen
  Recht auf Verteidigungsbeistand
  Remediation
  Reputationsmanagement
  Restitution
  Reverse Debt Equity Swap
  Rip Deal
  Risikoanalysen
  Rücktritt von einer Straftat § 24 S. 1 StGB

Recht auf Verteidigungsbeistand

BGH 1 StR 415/17 :
Jeder Angeklagte hat das Recht, von einem Rechtsanwalt seines Vertrauens verteidigt zu werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass bei jeder Verhinderung des Rechtsanwalts die Hauptverhandlung gegen den Angeklagten nicht durchgeführt werden könnte. Die Festlegung des Verhandlungstermins ist Sache des Vorsitzenden und steht in seinem pflichtgemäß ausgeübten Ermessen. Es wird jedoch vom Vorsitzenden verlangt, dass dieser sich ernsthaft bemüht, dem Recht des Angeklagten Geltung zu verschaffen.