Internationales Recht,Strafrecht,Steuerstrafrecht  - Rechtsanwaltsgesellschaft mbH Vogel
Home Regionen Aktuelles Fachbegriffe Mitgliedschaften Kontakt Anfahrt Impressum

  Übersicht | A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z _

  Sabotage
  Sabotageschutz
  Sammelklagen
  Sarbanes-Oxley Act
  Schriftvergleich
  Schutzkonzepte
  Schwarzgeld
  Schwarzgeld legalisieren
  Schweizer AG
  Schweizer GmbH
  Schweizer Meldestelle für Geldwäscherei
  Schwere Körperverletzung
  SEC
  Selbstanzeige
  Settlement
  Sicherungsverwahrung (nachträgliche)- Gültigkeit der Rechtsprechung
  Spendenbetrug
  Spionage
  Steueramnestiegesetz, Folgeberatung
  Steuerfahndung
  Steuerhinterziehung
  Steuerneutrale Gelder
  Steuerstrafrecht
  Steuerverkürzung
  Stiftung
  stolen asset recovery
  Strafanzeige
  Strafbefehl
  Strafbefreiende Selbstanzeige
  Strafkolonie Ukraine
  Strafprozessrecht
  Strafrecht
  Strafrechtler
  Strafverteidiger

Schwere Körperverletzung

Hat eine Körperverletzung zur Folge, dass die verletzte Person das Seh-, Hör- oder Fortpflanzungsvermögen, Gliedmaßen verliert oder entstellt wird, dann spricht man von einer schweren Körperverletzung. Ist die Tat also mit einer solchen Folge behaftet, dann muss auch eine höhere Bestrafung des Täters erfolgen. In Betracht kommt dann nur noch eine Freiheitsstrafe, die mit mindestens einem Jahr beginnt und bis zu zehn Jahren lang sein kann.